Nico Aniol spielt vom 8. Juni bis 15. Juni bei der DEM in Willingen

Durch seinen 2. Platz bei den Thüringer Einzelmeisterschaft in Crossen/Elster konnte sich Nico für die Deutsche Nachwuchseinzelmeiasterschaft in Willingen (Sauerland) qualifizieren.

Hier wäre eine Platzierung im Mittelfeld natürlich schon ein gutes Ergebnis.

Gerade in der U10 sind aber Überraschungen an der Tagesordnung.

Viel Erfolg Nico !!

Nico Aniol

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

7. Spieltag der Thüringer Mannschaftsmeisterschaft (17.03.2019)

Landesklasse Ost:  VfL 1990 Gera – fußbrothers Jena       4,5:3,5

Durch einen im Prinzip ziemlich ungefährdeten Sieg gegen den Ligaprimus ist die Aufstiegsfrage nun wirklich wieder völlig offen. De facto sind noch 6 Mannschaften „im Rennen“.

Zum nächsten Heimgroßkampftag an 24 Brettern erwartet die Erste den Tabellenführer aus Jena. Natürlich gab es bisher noch keine Duelle gegeneinander. Nur welche in den letzten Jahren in der Bezirksklasse und der Bezirksliga gegen unsere Dritte und unserer Zweite. Mit einem Sieg unsererseits würde die Aufstiegsfrage der Landesklasse Ost wieder völlig offen sein.

Bezirksliga Ost:  VfL 1990 Gera 2 – SC Altenburg     4,5:3,5

Der herbeigesehnte Sieg ist geglückt !! Die Strategie mit dem freigelassenen Brett 1 ging voll auf 🙂

Mit 0:12 war der „Start“ in die neue Saison suboptimal. Da ja bekanntlich nur EINE Mannschaft absteigt, könnte man mit einem Sieg gegen die Altenburger zumindest wieder in Schlagdistanz kommen.

Bezirksklasse Ost:  VfL 1990 Gera 3 – SV 1910 Kahla    1,5:6,5

Unsere Nachwuchshoffnungen Tilda Loos (10) und Tim Ebert (9) verhinderten das vierte 0:8. Tilda mit einem spektakulären Sieg gegen eine 1714 !! Gewinnerwartung: 2% 🙂

Im Duell Letzter gegen Erster tritt das in den letzten Jahren immer gravierender werdende Leistungsgefälle in der Bezirksklasse Ost offen zu Tage. Alles andere als ein weiteres 0:8 käme einer mittleren Sensation gleich.

Veröffentlicht in Allgemein. 2 Comments »

6. Spieltag der Thüringer Mannschaftsmeisterschaften (24.02.2019)

Landesklasse Thüringen:  ESV Lok Sömmerda – VfL 1990 Gera  5:3

Nachdem wir wieder einige Chancen liegengelassen haben, bezogen wir die erste Saisonniederlage. Wie befürchtet, trat Daniel Wanzek das erste mal in dieser Saison als Spieler in Erscheinung

Schwer auszurechnen unser nächster Gegner. Ständig wechselnde Besetzungen, dazu die große Unbekannte „Daniel Wanzek“. Mal sehen, wer gegen uns an den Brettern Platz nimmt ….

Bezirksliga Ost:     MTV Saalfeld – VfL 1990 Gera 2   5,5:2,5

Mit nur 6 Spielern angetreten iat das Ergebnis fast noch als Efolg zu werten.

Der Saalfelder Männerturnverein ist zwar auch nicht mehr so stark wie in in früheren Jahren aber unsere Zweite hat einen noch viel größeren Aderlass zu verkraften.

Bezirksklasse Ost:     MTV Saalfeld 2 – VfL 1990 Gera 3   8:0

Nächste 8:0-Klatsche für unsere Dritte. Es war aber auch nichts anderes erwartet worden.

Auch eine Etage drunter das Duell Männerturnverein gegen den Verein für Leibesübungen. Auch hier sind die Saalfelder natürlich haushoher Favorit.

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

4. Spieltag der Thüringer Mannschaftsmeisterschaft (16.12.2018)

Landesklasse Thüringen:   Schachklub Weida  –  VfL 1990 Gera     4:4

Im Vorjahr verloren wir gegen die Weidaer das Heimspiel mit 3,5:4,5 und standen (bei genau denselben Gegnern) bei 2:6 Punkten mit dem Rücken zur Wand.

In dieser Saison haben wir 5:3 Punkte und spielten dabei das dritte mal hintereinander 4:4. Bei mehr Cleverness hätten wir diese drei Matches auch gewinnen können, ja eigentlich müssen.

Naja egal, der nächste Gegner im Januar ist dann Turm Erfurt.

Bezirksliga Ost:   SV Schott Jena 2 – VfL 1990 Gera 2       5:3

Schade, dass wir zu diesem Kampf extrem ersatzgeschwächt antreten mussten. So war natürlich kaum was zu holen. Mit 0:8 Mannschaftspunkten ist der Saisonstart „etwas“ danebengegangen 😉

Bezirksklasse Ost:   1.SV Pößneck – VfL 1990 Gera 3      8:0

Durch die Ausfälle in der ersten und zweiten Mannschaft und weiteren krankheitsbedingten Ausfällen war das Ziel für die Dritte nur noch, irgendwelche Strafgebühren zu verhindern 😉  Und das ist gelungen!

 

Veröffentlicht in Allgemein. 1 Comment »

3. Spieltag der Thüringer Mannschaftsmeisterschaften (25.11.2018)

Unser nächster Heimkampf an 24 Brettern steht an:

Landesklasse Thüringen:    VfL 1990 Gera – SG Arnstadt/Stadtilm       4:4

Wie im Vorjahr: Gegen uns brachte Arnstadt-Stadtilm erstmals ALLE Stammkräfte an die Bretter. Trotzdem punkteten wir gut und hätten sogar 4,5:3,5 gewinnen können.

In Stammaufstellung ist die Spielgemeinschaft aus dem Ilmkreis die stärkste Mannschaft der Staffel. Mal sehen, wen sie alles für den Kampf in Gera rekrutieren können.

Bezirksliga Ost:    VfL 1990 Gera 2 – Kings Club Jena       1:7

Trotz optimaler Aufstellung hatte unsere Zweite nicht den Hauch einer Chance und festigte damit den letzten Tabellenplatz.

Der nächste schwere Gegner wartet auf unsere Zweite. Im Vorjahr gab es in Jena ne Klatsche. Mal sehen, wie es in diesem Jahr läuft.

Bezirksklasse Ost:    VfL 1990 Gers 3 – ESV Gera 2       0:8

Höchststrafe für unsere Dritte gegn die ESV-Reserve. Wird wohl noch einige ähnliche Ergebnisse geben in dieser Saison.

Natürlich ist auch unsere Dritte gegen den Ortsrivalen nur krasser Außenseiter. Mal sehen wer alles an den Brettern sitzt …

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Wahl der neuen Führungsriege der Schachabteilung am 23.11.2018 ab 19.15 Uhr

Am Freitag, den 23.11.2018 steht die turnusmäßige Wahl des Vorstandes der Schachabteilung des VfL 1990 Gera an.

Beginn ist 19.15 Uhr.

Zahlreiches Erscheinen ist eigentlich Pflicht.

Veröffentlicht in Allgemein. 2 Comments »

2. Spieltag der Thüringer Mannschftsmeisterschaften (21.10.2018)

Landesklasse Ost:   TV 1887 Germania Hermsdorf – VfL 1990 Gera   4:4

Wieder ein 4:4. Hier läuft allerdings noch ein Protest unsererseits, da die Partie am Brett 2 NICHT zu Ende gespielt werden konnte durch Schiedsrichterentscheid. 

Nach dem etwas überraschenden Auftaktsieg gegen Zeulenroda möchten wir natürlich möglichst auch aus aus Hermsdorf nicht mit leeren Händen nach Hause fahren. Im Vorjahr gab es ein 4:4 bei klar besseren Siegchancen für uns.

Bezirksliga Ost:   Schachzirkel Elstertal Langenberg – VfL 1990 Gera 2

Auch das zweite Spiel im Norden Geras wird für unsere Zweite ein schwieriges Unterfangen.

Bezirksklasse Ost:  TV 1887 Germania Hermsdorf 2  – VfL 1990 Gera 3   6,5:1,5

Wie erwartet eine klare Angelegenheit für die Hermsdorfer

Für unsere Dritte geht es eigentlich nur darum, wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

 

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »