4.Spieltag der Thüringer Mannschaftsmeisterschaften am 01.12.2019

Landesklasse Ost:   VfL 1990 Gera – fuß brothers Jena    2,0 : 6,0

Ok. Für die de facto in Bestbesetzung antretenden Jenaer reicht es dann halt doch bei Weitem noch nicht … 😦

Zwei Mannschaften thronen zur Zeit mit jeweils 6:0 Punkten an der Spitze der Landesklasse Ost. Und DIE spielen am 4. Spieltag gegeneinander. Wird hoffentlich ein interessanter Kampf, obwohl natürlich die noch mal gegenüber der Vorsaison verstärkten Jenenser Favorit sind …  Aber: Das Brett ist bekanntlich RUND  🙂

Bezirksklasse Ost:  VfL 1990 Gera 2 –  fuß brothers Jena 2   3,5 : 4,5

Auch die Zweite konnte nicht ganz gegenhalten.  Das Unterhaus mit 1 aus 3 war einfach zu schwach …

Auch die Zweiten spielen im Eichenhof gegeneinander. Und auch hier sind die Jenenser der Tabellenführer …  Naja, mal sehen: An 16 Brettern kann VIEL passieren. Ich hoffe wir gehen nicht mit leeren Händen aus den beiden Matches raus.

Kreisliga Gera-Altenburg:   SV Gera Liebschwitz 5 – VfL 1990 Gera 3    1,5 : 2,5

Wenigstens die alten Herren der Dritten konnten punkten. Man steht mit 9:3 Punkten noch sehr solida da!

Schon der 6. (!) Spieltag in der Kreisliga. Das gibt es nirgendwo sonst in Thüringen.  11 Spieltage in der Kreisliga !?  Ich zolle meinen Respekt !! Gegen die Wundertüte Liebschwitz 5 müssen unsere Senioren die Konzentration hoch halten …

Kreisliga Gera-Altenburg:  SV Gera Liebschwitz 3 – VfL 1990 Gera 4    4,0 : 0,0

Naja, etwas mehr hatte man erhofft. Aber die DWZ-Unterschiede waren dann doch zu krass …

NOCH EIN Tabellenführer als Gegner 😦   Ok. Hier ist man natürlich Außenseiter. Da Liebschwitz in der Oberliga nur mit 7 Spielern antrat, hat sich von den ersten 16 auch keiner festgespielt …

Kreisliga Gera-Altenburg:   VfL 1990 Gera 5 – Meuselwitzer SV 3    1 : 3

Auch hier keine Chance für uns. Ein kampfloser Punkt. Das war’s …

Die Bretter 17 bis 20 im Eichenhof !. Klar ist : Unser Nachwuchs ist gegen die starken Meuselwitzer nur totaler Außenseiter. Egal, es müssen Erfahrungen gesammelt werden !

 

Veröffentlicht in Punktspiele. 2 Comments »

2 Antworten to “4.Spieltag der Thüringer Mannschaftsmeisterschaften am 01.12.2019”

  1. oberednil Says:

    Ziemlich schlaff präsentierten wir uns im Spitzenkampf gegen die fuß brothers aus Jena. Unsere Hoffnungen, dass an den vorderen Brettern irgendjemand bei den Jenaern fehlen könnte, erfüllten sich nicht.
    Letztendlich konnten wir keine einzige Partie gewinnen, standen auch nirgends mal klar besser und gaben drei Weißpartien in jeweils marginal besserer Stellung mit weniger als 20 Zügen remis.
    SO kann man natürlich nichts reißen …

    10.25 Sven gab seine Partie gegen Richard Latka (1874) remis und wartet damit weiter auf seinen ersten Sieg in dieser Saison. Die Stellung war ziemlich ausgeglichen aber rein prinzipiell schon noch zu spielen. 0,5:0,5

    10.38 Achim mit dem angestrebten Remis gegen Gerhard Richter (1975). Wenige Züge vorher wurde seine Anfrage noch abschlägig beschieden, nun aber willigte Gerhard trotz etwas besserer Stellung in die Punkteteilung ein. 1,0:1,0

    10.55 Auch ednil mit einem kurzen Weißremis gegen Jan Richter (1912). Natürlich konnte man auch diese Stellung relativ gefahrlos weiterspielen aber da Jan (bisher 3 aus 3) de facto nie verliert, wollte ich mich nicht noch stundenlang für nichts quälen. 1,5:1,5

    11.05 Selbst Mike willigte als Weißer in besserer Stellung in ein Remis ein und konnte seine Siegesserie (ebenfalls 3 aus 3) nicht weiter ausbauen. Gegen Stefan Wicklein (1880) war eigentlich nicht viel los, aber gerade der letzte Zug von Schwarz war ungenau. Naja, egal. Damit 2,0 zu 2,0

    Jetzt hatten wir aber nur noch kritische bis klar schlechtere Stellungen auf den Brettern und der Mannschaftskampf war damit eigentlich schon nach reichlich 2 Stunden nicht mehr zu retten.
    11.50 Jürgen F. gab gg. Holger Kühnel (1818) auf. Als Weißer spielte er dieses Mal noch lascher als sonst, so dass es Schwarz mühelos gelang, eine sehr bequeme Stellung zu erreichen. Unnötigerweise stellte Jürgen dann auch noch einen Bauern ein und wurde dann gepflegt abgetragen. 2,0: 3,0

    12.20 hatte auch IGM genug gesehen. Konnte er in der Eröffnung noch recht gut mithalten, so fehlte es dann im Mittelspiel irgendwann an der Figurenkoordinierung, so dass Thomas Berger (2116) klar die Initiative übernahm und diese auch locker zum Sieg ausbauen konnte. Das Spitzenbrett bleibt halt eine steinige Angelegenheit. 2,0:4,0

    12.30 gab Jürgen P. gegen Sebastian Richter (1835) auf. Nach einem übersehenen Einschlag auf h7 stand Jürgen schon sehr früh mit dem Rücken zur Wand. Zwischendurch kam er sogar durch ungenaues gegnerisches Spiel kurzzeitig mal in Vorteil, musste aber letztendlich der schlechten Königsstellung irgendwann dann doch Tribut zollen. Seine West-DWZ wird wohl nun wieder zum Jahreswechsel „aktiviert“ werden. Dann spielt er nicht mehr als Phantom.
    2,0 :5,0

    Blieb noch Gunter übrig. Kurz vor 13 Uhr streckte aber auch er die Waffen. Ruhig und besonnen erstickte Frank Zipfel (2012) alle gegnerischen Versuche, die Initiative zu erlangen, im Keim und brachte dann im Endspiel seine positionellen Vorteile souverän zur Geltung.

    Damit setzte es eine derbe 2 zu 6 Klatsche. Man muss anerkennen: Wir waren gegen die starken Jenaer an diesem Tag einfach chancenlos. Schlecht vorstellbar, dass sich die fuß brothers in dieser Aufstellung noch von jemand die (Aufstiegs-)Butter vom Brot nehmen lassen.

  2. Jürgen Bilek Says:

    Ich wünsche allen Mitgliedern der Abteilung Schach des VfL 1990 Gera schöne Weihnachtsfeiertage, einen guten Start ins Jahr 2020 sowie eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte.

    Herzliche Grüße

    Jürgen Bilek


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: