3. Spieltag der Thüringer Mannschaftsmeisterschaften am 10.11.2019

Landesklasse Ost:  SV Thuringia Königsee – VfL 1990 Gera    2:6

Ein am Ende vielleicht etwas zu hoher Sieg gegen den Spitzenreiter. Einige enge Spiel drehten sich alle zu unseren Gunsten.

Für uns erst das zweite Spiel in der Saison. Gegen Weida taten wir uns etwas schwer. Mal sehen, was beim Spitzenreiter aus dem Vorland des Thüringer Waldes so geht … Es treffen auf alle Fälle zwei verlustpunktfreie Mannschaften aufeinander.

Bezirksklasse Ost:  Schachfreunde Greiz – VfL 1990 Gera 2     2,5:5,5

Pflichtsieg gegen den Aufsteiger. Nun wartet als nächster Prüfstein die Reserve der fußbrothers …

Nach zwei schweren Gegnern an den ersten beiden Spieltagen und bisher völlig ausgeglichener Bilanz soll natürlich gegen den Überraschungsaufsteiger und Tabellenletzten gepunktet werden.

Kreisliga Gera-Altenburg:   VfL 1990 Gera 3 – SV 1861 Liebschwitz 3    0,5:3,5

Klare Niederlage unserer „alten-Herren-Mannschaft“. die nun bei 7:3 Punkten stehen

Spitzenkampf in der Kreisliga. Als dritte Mannschaft ist man natürlich auch immer von den noch verfügbaren Schachfreunden abhängig.

Kreisliga Gera-Altenburg:  VfL 1990 Gera 4 – SV 1861 Liebschwitz 4      3:1

Schöner Erfolg im Ortsduell der vierten Mannschaften. Damit steht auch unsere Vierte bei sehr guten 7:3 Punkten.

Parallel spielen auch die Vierten gegeneinander. Bisher liegt undere Vierte mit 5:3 Punkten voll im Plan.

Kreisliga Gera-Altenburg:  ESV Gera 5 – VfL 1990 Gera 5    1,5:2,5

Auch unsere Fünfte konnte erstmals in dieser Saison punkten. Damit holten unsere 5 Mannschaften immerhin 8:2 Punkte !!

Veröffentlicht in Punktspiele. 1 Comment »