4. Spieltag der Thüringer Mannschaftsmeisterschaft (16.12.2018)

Landesklasse Thüringen:   Schachklub Weida  –  VfL 1990 Gera     4:4

Im Vorjahr verloren wir gegen die Weidaer das Heimspiel mit 3,5:4,5 und standen (bei genau denselben Gegnern) bei 2:6 Punkten mit dem Rücken zur Wand.

In dieser Saison haben wir 5:3 Punkte und spielten dabei das dritte mal hintereinander 4:4. Bei mehr Cleverness hätten wir diese drei Matches auch gewinnen können, ja eigentlich müssen.

Naja egal, der nächste Gegner im Januar ist dann Turm Erfurt.

Bezirksliga Ost:   SV Schott Jena 2 – VfL 1990 Gera 2       5:3

Schade, dass wir zu diesem Kampf extrem ersatzgeschwächt antreten mussten. So war natürlich kaum was zu holen. Mit 0:8 Mannschaftspunkten ist der Saisonstart „etwas“ danebengegangen 😉

Bezirksklasse Ost:   1.SV Pößneck – VfL 1990 Gera 3      8:0

Durch die Ausfälle in der ersten und zweiten Mannschaft und weiteren krankheitsbedingten Ausfällen war das Ziel für die Dritte nur noch, irgendwelche Strafgebühren zu verhindern 😉  Und das ist gelungen!

 

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: